finteo.de|Ausstellung der Künstlerin Annette Goessel-Austellung-Annette-Goessel-Crowdinvesting-Plattform-finteo

Ausstellung der Künstlerin Annette Goessel

Zum Ende der Ausstellung von Frau Annette Gössel möchten wir uns nochmals herzlich bei allen Besuchern bedanken, ohne die die Ausstellung bei uns im finteo-Office nicht das wäre, was sie war! Im kleinen Rahmen durften wir insgesamt drei Abende mit Frau Goessel gestalten. Als musikalischen Gast konnten wir den Potsdamer Pianisten Felix Dubiel begrüßen. In einer sehr angenehmen Atmosphäre wurden bis in die späten Abendstunden viele interessante Gespräche geführt. Wir freuen uns auf die nächsten Ausstellungen mit weiteren Künstlern. Nochmals herzlichen Dank an die Künstlerin Frau Goessel, die ihre Bilder zur Verfügung gestellt hat.

 

finteo.de|Ausstellung der Künstlerin Annette Goessel-OK, Berlin, 2019, Öl auf Leinwand, Tondo Ø 120 cm – Annette Gössel

OK, Berlin, 2019, Öl auf Leinwand, Tondo Ø 120 cm – Annette Gössel

Über Frau Annette Goessel
finteo.de|Ausstellung der Künstlerin Annette Goessel-Profil Annette GoesselFrau Goessel wurde in Lübeck geboren und studierte in Stuttgart und dann in Wien an der Hochschule für angewandte Kunst in der Meisterklasse von Oswald Oberhuber und Ernst Caramelle. Schon während des Studiums begann die langjährige Zusammenarbeit mit der Galerie Ariadne in Wien und es folgten unzählige Ausstellungen und Messebeteiligungen im In- und Ausland. Annette Goessel lebte zwei Jahre in Spanien und arbeitete dort mit der Galleria Arabal zusammen. Vor 12 Jahren reiste die Familie Goessel das erste Mal nach Island und dieser Islandbesuch sollte der Beginn einer langen Beziehung werden und vieles verändern, denn besonders die Kunst ist Orts- und epochenabhängig. „Resultat sind keine romantischen Landschaftsmalerein, sondern brutal schöne Konfrontationen mit den Realitäten der herrschenden, klimatischen Zustände. Annettes Tondos sind in Öl gemalt – eine Art der Malerei, die in Schichten entsteht, einem geomorphischen Prozess gleich bildet sich das Endprodukt Schicht um Schicht. An dieser Stelle geht Annette einen Schritt weiter und malt Gemälde über Gemälde und das Bild, dass es zuletzt gibt, verschleiert alles Vergangene, das auf einer einzigen Ahnung eines Gewesenen bleiben kann.“ (Anna Valentiny, anläßlich der Ausstellung „Nach Norden, nach Norden….. oder doch in den Süden“ in der Valentiny Foundation, Luxembourg).

Profil Thomas
Thomas Badet-Lowicki
Assistent der Geschäftsführung, finteo GmbH