Anfang des Jahres 2020 durften wir auf unserer Plattform finteo.de ein großartiges Unternehmen aus Berlin funden: Die Birkholz International GmbH, mit der „Birkholz Perfume Manufacture“, hat als familiengeführtes Unternehmen schnell ihren festen Platz in der exklusiven Duftszene gefunden und ist mittlerweile in zahlreichen Luxuskaufhäusern Deutschlands und darüber hinaus zu finden. Das Jahr 2020 war infolge der Pandemie für uns als Gesellschaft, aber auch für viele Unternehmen wie die Birkholz International GmbH herausfordernd, was zugleich ein Umdenken der bisherigen Konventionen bewirkt hat. Mit dem Fokus darauf, ihren Kunden bei jedem Schritt mit Beratung zur Seite zu stehen, erzählt uns Gründer und Geschäftsführer Dipl. Ing. Herr Nasyr Birkholz im Interview, wie der Parfum-Sommelier trotz aller Widrigkeiten die Krise mit neuen Ideen erfolgreich meistern und gleichzeitig weiter expandieren konnte.

Am 26. September 2020 fand in der Perfume Manufacture sowie auch Online per Livestream die VIP-Night statt. Als besondere Überraschung wurde am Abend die exklusive Duft-Kollektion – „BLACK COLLECTION“ – zum ersten Mal dem Publikum vorgestellt. Seit dem 15. Oktober 2020 ist das neue Sortiment auch online und in der Perfumebar in Berlin erhältlich. Können Sie uns kurz beschrieben, was Ihre Kunden aber auch Investoren für die kommenden Wochen und Monate erwartet und worauf sie sich freuen können?

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, das Produktangebot zu erweitern und dadurch ein breiteres Sortiment an Düften und Produkten anbieten zu können. Zusätzlich zu der “BLACK COLLECTION”, wird rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft die erste Duftkerzenkollektion erscheinen. Diese setzt sich aus 10 verschiedenen Varianten von Duftkerzen zusammen, die zu 100 % auf natürlichem Sojawachs basieren.

Neben dem Erschließen neuer Zielgruppen legen wir weiterhin einen großen Wert auf den Zuwachs unserer Stammkundschaft. Wir konnten in den vergangenen Monaten trotz der Corona-Krise unsere Stammkunden sowohl im B2B als auch im B2C mehr als verdoppeln. Gleichzeitig haben wir sehr viele Anfragen aus dem Ausland, was uns dazu bewegt das Thema Internationalisierung im Jahr 2021 weiter voranzutreiben. Um der daraus resultierenden zunehmenden Nachfrage gerecht zu werden, planen wir die Entwicklung einer automatisierten Abfülllinie für unsere Düfte.

Eine weitere Besonderheit wird im Frühjahr 2021 passend zum Valentinstag erscheinen. Hierbei handelt es sich um die “FLOWER BOX” mit dem Überraschungseffekt. Damit erschließen wir eine der größten Zielgruppen, denn jeder möchte seinen Liebsten gerne ein besonderes und exklusives Geschenk machen.

Die Wachstumsrate Ihres Onlinegeschäfts nahm in den letzten Jahren bereits stetig zu. Krisen können allerdings auch Geburtsstunden von Chancen und neuen Ideen sein. Konnten Sie das Onlinegeschäft während des Lockdowns weiterentwickeln?

Auch während des Corona bedingten Lockdowns konnten wir für unsere Kunden virtuelle Duftreisen und eine dauerhafte Beratung anbieten. Gleichzeitig legen wir beim Online-Vertrieb einen hohen Wert auf die Kundenzufriedenheit und die Bewertungen und Reaktionen unserer Kunden ist beispiellos positiv. Wir rechnen im Jahr 2021 mit einer weiteren Verdopplung des Onlinegeschäfts.

Wegen der Corona-Pandemie gab es diesen Sommer eine Reisewarnung für viele Länder. Dennoch konnten Sie viele Kunden mit der Birkholz Sommerbox „Düfte von Berlin bis ans andere Ende der Welt“ begeistern. Alle Birkholz Sommerboxen waren innerhalb kürzester Zeit ausverkauft! Haben Sie mit so einer großen und positiven Resonanz der Aktion gerechnet?

Ehrlich gesagt, Nein! Meine Mitarbeiter haben 150 Bestellungen erwartet und ich bin sogar von 300 bis 350 Bestellungen ausgegangen. Am Ende kamen unglaubliche 662 Bestellungen rein, was für uns ein Riesen Erfolg war! Jetzt Ende Oktober kommt eine neue Box in drei Preis- und Inhaltskategorien. Wir erwarten auch weit mehr als 500 Bestellungen.

Vor fünf Jahren erfüllten Sie sich einen Traum: Nämlich den einer eigenen Parfüm-Manufaktur. Wenn Sie zurückblicken, gibt es einen Moment oder Anekdote allgemein, die Sie noch gerne mit uns teilen möchten?

Ja! Fundierte Planung, Qualität, Ausdauer und Felsenglauben an das, was man macht sowie ein Durchhaltevermögen trotz tausender Themen bilden das Fundament unseres Erfolges. Dennoch ist es wichtig, trotz tausender Themen, eine Balance im Leben zu finden. Manchmal kann ich in meinem geschäftlichen Alltag durchaus konsequent und akribisch sein, aber ich finde dennoch immer eine Auszeit für Spaß und Freude am Leben. Aus meiner Sicht ist es wichtig, eine klare Vision zu haben und das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.

Herr Birkholz, haben Sie vielen Dank für das exklusive und interessante Interview. Das finteo-Team wünscht Ihnen und Ihrer Familie weiterhin viel Erfolg bei der weiteren Umsetzung Ihrer neuen Produktideen. Auf die nächsten 5 Jahre!

Thomas Badet-Lowicki
Assistent der Geschäftsführung, finteo GmbH